Eine wirksame Therapie kann das Risiko für Attacken senken

Eine sehr wirksame Therapie der akuten Attacken kann mit dazu beitragen, das Risiko zu senken, dass die Migräne im Laufe der Zeit stärker oder zu einer chronischen Erkrankung wird.

Eine amerikanische Studie konnte zeigen, dass Patienten, die über keine ausreichend gut wirksame Akutmedikation verfügen, ein höheres Risiko haben, dass die Anzahl der Migränetage im Verlauf zunimmt und sie chronifizieren. Wenn Patienten über eine sehr gut wirksame Akutmedikation verfügten, ging das Risiko der Chronifizierung zurück.